Gesundes Gemüse


Alle Gärtner genießen am liebsten einen leckeren Salat aus der Ernte ihres Gartens. Unsere Tipps helfen Ihnen, schönes und gesundes Gemüse für den nächsten Sommer anzubauen. wir sagen Guten Appetit


Alle Gärtner genießen am liebsten einen leckeren Salat aus der Ernte ihres Gartens


Man nehme



  • Gemüsesamen (Samentüten) und/oder gesunde, kräftige Gemüse-Setzlinge: Manche Gemüsesorten lassen sich wunderbar aus Samen ziehen, andere wiederum können als fertige Setzlinge in den Garten gepflanzt werden.

  • Ein Hochbeet oder verschiedene andere Gefäße (Töpfe, Kistchen usw.), welche einen guten Wasserabzug gewährleisten. Oder das Gemüse wird direkt in ein Gartenbeet gepflanzt/gesät.

  • Lockere, humose, gut wasser- und nährstoffspeichernde Erde

  • Pflanzwerkzeug nach Bedarf (Schaufel, Harke, etc.)

  • Gemüsedünger, am besten organische oder biologische Produkte

  • Gießkanne. Oder Wasserschlauch mit Gießgerät und Brause.

Aussäen/Einpflanzen


  1. Erde im Hochbeet oder Gartenbeet gut lockern und planieren, resp. Erde in Gefäße füllen. Um den Aufwand gering zu halten empfiehlt sich anwendungsfertige Spezialerde zu benutzen, diese ist bereits gedüngt. Falls Universalerde zum Einsatz kommt sollte zusätzlich Dünger ausgestreut (Dosierung siehe Verpackung) und leicht in die Erdoberfläche einarbeitet werden.


2. Gemüse-Setzlinge vor dem Einpflanzen gut wässern. So tief pflanzen, dass die untersten Blätter knapp über der Erdoberfläche sind. Dabei sollte auf den Abstand der Pflanzen geachtet werden, je nach Gemüsesorte brauchen die Pflanzen mehr oder weniger Abstand zu der nächsten Pflanze. Ausnahme: Tomaten werden tiefer gepflanzt!

3. Um das Gemüse im Haus vorzuziehen empfiehlt sich die Aussaat im März. Soll das Gemüse draußen ausgesät werden, dann gilt es die Eisheiligen abzuwarten. Man geht davon aus, dass nach den Eisheiligen keine Fröste mehr zu erwarten sind. Säen: ca. 1 cm tiefe Furche ziehen, Samen gemäß Beschreibung einstreuen oder auslegen und mit ausreichend Erde bedecken.




4. Setzlinge und Aussaat vorsichtig aber ausgiebig mit Wasser angießen. Beim Gießen ist es wichtig langsam und durchdringend zu gießen. Wenn tiefgründiger gegossen wird, dann wachsen die Wurzeln tiefer in den Boden und die Pflanzen können auch trockene Perioden besser überstehen.


Pflegen


  • Aussaaten bis zur Keimung unbedingt gleichmäßig feucht halten. Überzählige Keimlinge entfernen, damit die restlichen genügend Platz für ihre Entwicklung haben.

  • Gemüsekulturen regelmäßig feucht halten, zwischen den Pflanzen vorsichtig den Boden lockern und unkrautfrei halten.

  • Nährstoffbedürftige und/oder lange Gemüsekulturen nach sechs bis acht Wochen nachdüngen: Dünger aufstreuen und leicht einarbeiten oder Flüssigdünger einsetzen

  • Pflanzen bei Bedarf aufbinden (z.B. Tomaten), vor ungünstiger Witterung schützen sowie Schädlinge und Krankheiten in Schach halten (Schnecken, Raupen, Fäulnis, etc.).

  • Durch Ernte frei werdende Stellen können mit einer anderen Gemüseart gleich wieder neu bepflanzt werden.


Gut zu wissen



Mischkultur

bedeutet, dass verschiedene Gemüsearten, welche sich in ihrer Entwicklung unterstützen, zusammengepflanzt werden. Die Vorteile: abwechslungsreiche Ernte, weniger Krankheiten und Schädlinge, Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Listen, welche Gemüse zusammenpassen und welche nicht, sind in guten Fachbetrieben erhältlich.



Veredelte Gemüse

Bei Tomaten, Paprika usw. wird eine gute, ertragreiche Sorte auf eine wüchsige, robuste Wurzelunterlage gepfropft (veredelt). Somit werden die positiven Eigenschaften beider miteinander kombiniert. Beim Einpflanzen muss die Veredelungsstelle unbedingt über der Bodenoberfläche liegen.





Nicht Pflanzen

Wurzelgemüse wie Karotten, Rettich oder Radieschen werden nicht gepflanzt, sondern direkt gesät. Der Grund: Sobald die Wurzel auch nur leicht beschädigt wird (was beim Pflanzen unvermeidbar ist), entwickelt sich eine mehrteilige Wurzel. Knollengemüse (Kohlrabi, Rote Beete, Knollensellerie, etc.) können problemlos gepflanzt werden.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir sind erdmännchen: Wir bringen dir die besten Qualitätsprodukte für deinen Kleingarten kostenlos vor deine Gartentür